Webové aplikace | Informační systém pro školy | HR magazín | Celoživotní učení | Zábavný portál | Mzdová kalkulačka | Výpočet nemocenské | Seznam škol | BMI | Výpočet mateřské | Referáty | SuperMamina | Kalkulačky | Online hry | Mateřské školky | Spis szkół v PL | Kam na výlet | Zoznam škôl
Referáty, Seminárky, Čtenářské deníky, Maturitní otázky

Referáty, Seminárky, Čtenářské deníky, Maturitní otázky

Naleznete zde převážně informační materiály pro školáky. V databázi se nachází 4250 referátů.

Domů | Referáty | Seminární práce | Čtenářské deníky | Maturitní otázky | + Vložit dílo
 Doporučujeme

Trička s potiskem - vtipná trička s potiskem si můžete vyrobit i s vlastním motivem.

Střední školy - přehledný seznam středních škol.

Bazar pro maminky - staré i nové oblečení oblečení pro děti.


Střední školy

 Reklama


+ vložit vlastní dílo upravit toto dílo

Die Schweiz

Die Schweiz
Wass wissen wir eigentlich űber Schweiz? Welche Assoziationen verbinden wir mit diesem Land? Wenn man Schweiz sagt, dann stellt sich viele die verschneiten Gipfel der Alpen vor, die grűne Wiesen voller mit Rinderherden, ausgezeichnete Schocolade Nestle, Uhre Omega, Swatch, Tissot und auch gute Kässe Emmentaler.


 Reklama




Die Schweiz – einer der kleinsten Staaten West – und Mitteleuropas – bedeckt ein Gebiet von rund 41 000 qkm. Die Schweiz gräntz an 5 Länder. Im Sűden teilt sie die Grenze mit Italien, im Westen mit Frankreich, im Osten grenzt sie an Österreich und an Liechtenstein und im Norden an die Bundesrepublik Deutschland.

Die Schweiz ist ein Land, wo wir unterschiedliche Sprachen und Kulturen treffen. Es ist ein sehr mannigfaltiges /pestrá/ und an Nationalitäten reiches Land. Hier leben etwa 7 Millionen Einwohner. Deren Zahl wächst allerdings /stále/. In der Schweiz gibt es mehrere nationale Minderheiten. Es űberwiegen hier diese Gebiete – das deutsche, französische, italienische und retoromanische. Jeder der Sprachen wird als Amtssprache anerkannt. Etwa eine Hälfte der Gläubigen bekennt /se hlásí/ sich zur römisch – katolischen Kirche und die zweite Hälfte zum Protestantismus.
Die Schweiz ist in 23 Kantone unterteilt. Die größten Städte heißen Zűrich, Genf, Bern und Lausanne. Die Hauptstadt heißt Bern.

Jetzt etwas űber Oberfläche und Natur. Fűr viele Menschen ist die Schweiz als Alpen- Binnenstaat bekannt. Seine Oberfläche können wir rund drei Gebiete unterteilen – die Alpen, das Mittelland und der Jura. In den Alpen finden wir eine ganze Reihe von Felsenpässen /skalních soutěsek/ und Pässen /průsmyků/ z. B. der Simplonpaß. In den Alpenbergen gibt es viele Gletscherseen und Gletscher /Aletsgletscher/. Der größte Berg heißt Matterhorn. Die Schweiz ist ein großer Begriff /pojem/ fűr Touristen und sportlich gestimmte Menschen und vor allem Dank ihrer natűrlichen Bedingungen bietet sie vielseitige sportliche Betätigung an. Tausende Menschen kommen jährlich wegen der grűnen Natur hierher, wegen dem blauen durchsichtigen /průzračné/ Wasser und wegen dem weißem Schnee.

Durch die Schweiz fűhrt die europäische Haupt- Wasserscheide /rozvodí/. Wichtig ist der Fluss Rhein, der den Bodensee durchfliesst. Wichtige Zuflűsse des Rheines sind Aara und Reuss. Ein weiterer wichtiger Fluss ist die Rhone. Zu weiteren schweizerischen Flűssen gehören Inn, Tessin. An den Flűssen wurden Wasserkraftwerke gebaut, die das Land mit Energie versorgen.

Und jetzt űber Wirtschaft der Schweiz. Die Schweiz ist ein hochentwickeltes Land. Dennoch gibt es wenige Vorräte /zásoba/ und Förderung mineralischer Rohstoffe /surovin/. Die Mehrheit der Rohstoffe wird hierher importiert. Wegen Mangel /nedostatek/ an mineralischen Rohstoffen entwickelt sich hier keine Schwerindustrie. Entwickelt sind Maschinenbau und Elektronik. Die Schweiz, wie ich schon gesagt habe, ist durch die Produktion von Uhren und Schokolade bekannt. Entwickelt ist weiterhin /dále/ die Chemie-, Textil- und Lebensmittel- Industrie.
Hier gibt es nur 10% von dem Ackerboden. Hier baut man Karofeln, Zuckerrűbe, Obst, Geműse und Wien an. Am wichtigsten ist Tierproduktion. Hier zűchtet man Rind fűr Milch, Schweine, Schafe und Geflűgel.

So, das ist das wichtigste űber die Schweiz. Ich habe dieses Land schon einmal besucht. Ich habe bei einer schweizerischen Familie eine Woche gewohnt. Es war ein Tauschaufenthalt. Und wie sehen meine Erinnerungen aus? Mir kommt in den Sinn, dass alle Schweizer wenigstens 2 Fahrräder - in der Schweiz sagt man Velos haben. Diese Verkehrsmittel stehen űberall und sie sind nicht verschlossen. Man wűrde denken, dass hier es keine Räuber gibt. Ich habe mich das auch gedacht, aber dann hat mir jemand meinen Rucksack gestohlen.

So, das sind meine Erinnerungen an der Schweiz.

+ vložit vlastní dílo upravit toto dílo
  Sdílet článek na: Facebook Facebook   MySpace MySpace   Linkuj Linkuj  
Střední školy - seznam středních škol
Střední odborné školy - seznam středních odborných škol
Bazar pro maminky - staré i nové oblečení oblečení pro děti.
 Reklama